Aktuell: Das Leben Des David Gale BluRay
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Kate & David bei den Berlinale?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Simon
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2036
Alter : 26
Lieblingsfilm von Kate : RR, LC, Carnage, Titanic
Anmeldedatum : 30.03.08

BeitragThema: Kate & David bei den Berlinale?   Mi Nov 26, 2008 7:33 am

Kate Winslet auf den Teppich!
Mittwoch, 26. November 2008 01:48 - Von Peter Zander
Lange hüllten sich die Verantwortlichen in Schweigen. Gestern aber wurde bekannt gegeben, dass "Der Vorleser", die starbesetzte US-Verfilmung des deutschen Bucherfolgs von Bernhard Schlink, nun definitiv am 26. Februar in die deutschen Kinos kommt.
- Ganze elf Tage nach Ende der Berlinale. Das wirft die nächste Frage auf: Wird der Film mit Kate Winslet und dem deutschen Nachwuchsstar David Kross auf dem Filmfestival laufen? Die Berlinale gar eröffnen?

"Wir kommentieren generell keine Spekulationen über mögliche Berlinale-Filme", so Frauke Greiner, Pressesprecherin der Filmfestspiele, auf Nachfrage: "Wir sind noch mitten im Auswahlprozess." Die offiziellen Sichtungen werden erst Mitte Januar abgeschlossen sein; bis dahin könnte es also noch Überraschungen geben. Reichlich spät. Zum Vergleich: Die Konkurrenz in Venedig vermeldete bereits Ende April, über vier Monate vor Festivalbeginn, seinen Eröffnungsfilm.
Auch im Hause Senator hält man sich bedeckt. "Wir sind dran", so viel bestätigt Pressesprecherin Antje Pankow. Und: "Wir hoffen drauf." "Natürlich würden wir uns sehr freuen, wenn der Film auf der Berlinale vertreten ist", pflichtet Geschäftsführer Peter Heinzemann bei. "Aber die Entscheidung liegt natürlich bei Dieter Kosslick." Der Berlinale-Chef soll den Film bereits gesichtet haben - aber nicht über Senator, sondern direkt über die Amerikaner.
"Der Vorleser" wurde von Oktober 2007 bis Juli 2008 mit großem Aufwand verfilmt. Mit internationalen Stars - Kate Winslet, Ralph Fiennes und dem britischen Erfolgsregisseur Stephen Daldry ("The Hours"); aber an deutschen Schauplätzen in Köln, Görlitz, Babelsberg und Berlin. Die Romanvorlage wurde in 40 Sprachen übersetzt und ist weltweit ein Bestseller. Der Film scheint hingegen unter einem unguten Stern zu stehen: Erst sprang Nicole Kidman ab, dann starben zwei der US-Produzenten, Anthony Minghella im März und Sidney Pollack im Mai; ein dritter, Scott Rudin, trennte sich im Zorn von den ausführenden Produzenten Bob und Harvey Weinstein. Die wollen den Film unbedingt noch dieses Jahr ins Kino stemmen, damit er Oscar-Chancen hat. Rudin und Daldry wollten dagegen bis Frühjahr abwarten, um noch mehr Zeit für den Endschnitt zu haben. Nun wird der Film in ersten US-Kinos ab 10. Dezember gezeigt - und dann regulär ab 9. Januar.
"Der Vorleser" wäre ein idealer Eröffnungsfilm: Teils vor Ort gedreht, würde er auch einen großen Star-Impetus garantieren - spielt doch der halbe deutsche Film mit. Und Regisseur Daldry hat auf der Berlinale bereits mit "The Hours" triumphiert. Der frühe US-Start ist der einzige Grund, der dagegen spricht: Der Film ist damit schon länger auf dem Markt und "nur" noch eine Europa-, keine Weltpremiere.
Immerhin dürfte "Der Vorleser" nun in der Gerüchteküche "Operation Walküre" ablösen. Der Stauffenberg-Film mit Tom Cruise war mal auf den 5. Februar terminiert: dem Eröffnungstag der Berlinale. Das entfachte Spekulationen, die das Festival völlig überrollte. Nun läuft "Walküre" schon am 22. Januar an. Als heißer Eröffnungskandidat der Berlinale wird aber nach wie vor auch Tom Tykwers in Babelsberg gedrehter Thriller "The International" gehandelt. Der startet schon am 12. Februar - zwei Wochen vor dem "Vorleser".


Quelle: Berliner Morgenpost

_________________
|| Titanic-Passion.com || DavidKrossFans[dot]com ||

If being crazy means living life as if it matters then I don't care if I am completely insane...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://katewinslet.forumotion.com
 
Kate & David bei den Berlinale?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Simon Beckett - Verwesung [David Hunter #4]
» Kate de Goldi - abends um 10
» Silikonbaby David - Ulrike Gall
» ZRH am 28 & 29 April 2012 " Update "
» Simon Beckett - Die Chemie des Todes [David Hunter #1]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Deutsches Kate Winslet Forum :: Kate :: News-
Gehe zu: